Lektoren und Kommunionhelfer

Lektoren (c) Thomas Bruns

In allen unseren Gemeinden gibt es Lektorinnen und Lektoren, die in der Messfeier die Lesungen und die Fürbitten vortragen und somit dem "lebendigen Wort Gottes" Ausdruck und Stimme verleihen und Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer, die den Priester bei der Austeilung der heiligen Kommunion unterstützen.

Beide Dienste stellen einen wichtigen Beitrag in der aktiven Teilnahme des Volkes Gottes in der Liturgie dar.

Neben ihrem Dienst während der Messfeier bringen Kommunionhelferinnen und -helfer die Kommunion auch teilweise zu den Kranken nach Hause.

Der PGR spricht in der Regel mögliche Kommunionhelfer an. Anschl. ist die Teilnahme an einer entsprechenden Fortbildung des Erzbistums obligatorisch, um die Beauftragung als Kommunionhelfer/in zu erhalten.

Der Kreis der Lektorinnen und Lektoren sowie der Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Messfeiern in St. Albertus Magnus zu unterstützen. Dies gilt nicht nur für die Sonntagsmessen, sondern auch für regelmäßige Messen wie am Mittwochabend im Dömchen. Es sind dort Menschen aller Altersgruppen vertreten und repräsentieren damit auch einen Querschnitt aus der Gemeinde.

Wir treffen uns 3-4 Mal im Jahr, um den Plan für die folgenden Monate miteinander zu besprechen, aber auch, um uns zu aktuellen Themen auszutauschen und ins Gespräch zu kommen.

Die Lektorinnen und Lektoren sowie die Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer tragen durch ihre Unterstützung wesentlich zur Gestaltung und Bereicherung der Messfeier vor allem an Sonn- und Feiertagen in St. Stephan bei. Wir freuen uns immer über Gemeindemitglieder, die unseren Kreis erweitern möchten.

Die gemeinsame Feier der Hl. Messe am Sonntagabend ist der Mittelpunkt unseres gemeindlichen Glaubenslebens in der Kirche St. Thomas Morus. Wir hören auf Gottes Wort und sind eingeladen an den Tisch des Abendmahls. Hierbei unterstützt die Zelebranten ein kleines Team mit Lektor- und Kommunionhelferdiensten.

Der Einsatz im Team beschränkt sich auf eine Messe pro Monat. Eine Vorbereitung auf die Lesungen des Tages ist v.a. beim Lektorendienst selbstverständlich; mehr Zeiteinsatz braucht es für dieses sehr schöne Ehrenamt in unserer Pfarrei St. Stephan nicht! Per Rundmail fragen wir vor Monatsbeginn ab, wer wann Zeit hat.

Wenn auch Sie sich vorstellen können, sich durch Ihr Engagement einzubringen oder zunächst einmal nur sich erkundigen möchten – sehr gerne steht Ihnen Jakob Maurenbrecher als Koordinator des Teams zur Verfügung.