Sternsingeraktion 2020

Sternsingeraktion 2020_00007 (c) Benne Ochs / Kindermissionswerk

Jedes Jahr im Januar sind sie unterwegs: kleine und große Könige mit Stern, Kreide, Dose und Liedern ausgestattet. Sie bringen mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zu einem wahren Segen.

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der 62. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist der Libanon. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren.

Die Sternsinger waren in unserer Gemeinde an folgenden Tagen unterwegs:

St. Stephan/St. Laurentius
Freitag, 3. Januar 2020, 14-18 Uhr
Samstag, 4. Januar 2020, 10-18 Uhr

St. Albertus Magnus
Freitag, 3. Januar 2020, 10-17 Uhr
Samstag, 4. Januar 2020, 10-17 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2020, 11-17 Uhr

St. Thomas Morus
Sonntag, 12. Januar 2020, 11-17 Uhr

Unsere Sternsinger im Geissbockheim

Frank Blachmann

Frank Blachmann

Gemeindereferent

Bachemer Str. 104a
50931 Köln

Sternsingerinterview Domradio 5. Januar 2018

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrbüro St. Stephan

Bachemer Straße 104a
50931 Köln

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 9-12 Uhr
Dienstag: 9-12 u. 15-17 Uhr
Mittwoch: 9-12 u. 15-18 Uhr
Donnerstag: 9-12 u. 15-17 Uhr
Freitag: 9-12 Uhr

→ Mehr Infos!

Aktuelles

Abendmesse in St. Thomas Morus an Lichtmess

2. Februar 2020 18:00
Die Abendmesse am Sonntag, 2. Februar um 18.00 Uhr in St. Thomas Morus bringt das Fest der Darstellung des Herrn („Lichtmess") zum Klingen.
Weiter lesen

Kölsche Messe und Pfarrkarneval am 2. Februar 2020

2. Februar 2020 10:00
Am Sonntag, 2. Februar um 10.00 Uhr wird in St. Albertus Magnus wieder die beliebte „Kölsche Mess" gefeiert.
Weiter lesen

Familienmesse in St. Thomas Morus

26. Januar 2020 18:00
Wir laden zur nächsten Familienmesse in St. Thomas Morus ein.
Weiter lesen

Social Media