Firmung trotzt Corona

12.02.21, 00:00
  • Firmung Highlight
Daniel Lion
FIrmung01/2021

Am 15., 27. und 29. Januar wurden in unserer Pfarrei rund 60 junge Menschen durch Weihbischof Rolf Steinhäuser gefirmt. Am Ende einer 6-monatigen Vorbereitungszeit mit digitalen Angeboten, Aktionstagen und Gottesdiensten haben die Jugendlichen am "Entscheidungstag" zum ersten Mal "ja" gesagt zur Firmung. Die Feier wurde auf drei Termine aufgeteilt, um den Corona-Bedingungen gerecht zu werden. So war nur eine beschränkte Anzahl Gäste möglich. Auch auf eine große Ministrantenschar oder einen Chor musste verzichtet werden. Stattdessen gestaltete eine kleine Band um unseren Seelsorgebereichsmusiker Meik Impekoven die Feiern festlich mit Saxophon, E-Piano und Sologesang. Von einer Improvisation über den lateinischen Heilig-Geist-Hymnus bis zu moderner Worship-Musik war alles vertreten. Der Weihbischof führte feierlich und einfühlend durch die Messe. Unsere beiden Priester Pfarrer Iking und Pére Arnaud dienten dem Weihbischof am Altar und feierten gemeinsam mit ihm die Eucharistie. Viele Firmlinge beteiligten sich an der Gestaltung der Feier durch, z.B. das Vorbeten der Fürbitten. Die den Umständen geschuldete reduzierte Form trug vielleicht auch dazu bei, dass viele Firmlinge und ihre Familien die Messe als besonders andächtig, ruhig und intensiv wahrgenommen haben. 
Besonders zu erwähnen lohnen zwei "Firmlinge"; ein Jugendlicher empfing "nur" den Segen des Bischofs, da er bereits bei seiner orthodoxen Taufe als Säugling das Sakrament der Firmung empfangen hatte. Dennoch ließ er es sich nicht nehmen, sich mit seinen Freundinnen und Freunden auf die Firmung vorzubereiten und sein "Ja" zur Kirche zu sagen. Zweitens empfing eine 95-jährige Dame nach circa 80 Jahren Verspätung nun doch noch die Firmung, die sie während des Krieges und danach dann immer wieder verpasst hatte. Für Gottes Geist ist es nie zu spät!
Wir freuen uns, dass so viele die Firmung empfangen haben. Auf 60 Menschen wurde der Heilige Geist herab gerufen. 60 Menschen haben trotz aller Fragen und Sorgen "ja" zu Christus und seiner Kirche gesagt. Wir wünschen allen weiterhin viel wunderbare Begegnungen mit Gott. Vielleicht ja auch in unserer Pfarrei?

Ihr Kontakt zu uns

Pfarrbüro St. Stephan

Bachemer Straße 104a
50931 Köln

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 9-12 Uhr
Dienstag: 9-12 u. 15-17 Uhr
Mittwoch: 9-12 u. 15-18 Uhr
Donnerstag: 9-12 u. 15-17 Uhr
Freitag: 9-12 Uhr

→ Mehr Infos!

Aktuelles

Ökumenische Andacht in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

4. März 2021, 18:30
Wir laden zur nächsten Ökumenischen Andacht in Deckstein ein!
Weiter lesen

Fastenhirtenbrief digital

21. Februar 2021, 12:00
Traditionell wendet sich der Erzbischof von Köln am 1. Fastensonntag an die Gemeinden.
Weiter lesen

Renovierung in St. Stephan abgeschlossen

12. Februar 2021, 12:00
Der Keller unter der Sakristei von St. Stephan erstrahlt in neuem Licht.
Weiter lesen

Social media