Inhalt und Konzept der Vorbereitung

Sie möchten Ihr Kind für die kommende Erstkommunion-Vorbereitung anmelden.

Hier auf dieser Seite stellen wir Ihnen das Konzept und die Inhalte vor!

Die Hauptverantwortung für die religiöse Erziehung liegt in Händen der Eltern!
Dieser Satz mag manchen überraschen - und u.U. sogar überfordern...
Sie als Mutter und Vater sind auch im religiösen Bereich die Vorbilder und erste Ansprechpartner Ihrer Kinder.
Wir, die Hauptamtlichen und die Verantwortlichen in der Pfarrei, können letztendlich nur Hilfestellungen und Anleitungen geben.
Ohne Ihr Vorbild und Ihr Zeugnis (Mitfeier der Gottesdienste, gemeinsames Gebet, Gespräch über religiöse Fragen) können die Kinder nicht im Glauben gestärkt werden.
Das bedeutet nicht, dass man als Mutter und Vater "im Glauben fertig" sein muss und auf alle Fragen eine Antwort kennt - eigene (An)Fragen und auch Unsicherheiten sind normal und natürlich.
Dennoch spüren Ihre Kinder sehr feinfühlig, ob Sie als Eltern sich mit diesen Themen auseinandersetzen oder nicht. 

Gruppenstunde

In den Gruppenstunden bereiten sich die Kinder intensiv vor. Die "Communio" - die Gemeinschaft untereinander und auch mit Gott soll hier spürbar und erlebbar werden. Begleitet von zwei Katechetinnen und Katecheten treffen sich die Kinder und lernen Inhalte unseres Glauben kennen.

Die Themen der Gruppenstunden lauten ua.

  • Kennen lernen – wer bin ich ?
  • Taufe – meine Taufe
  • Kirche – ein Haus Gottes
  • Eucharistie – Ablauf der Messfeier – wir feiern unseren Glauben
  • Advent – unser Kirchenjahr
  • Gebet und Beten – wie geht das eigentlich ?
  • Wir entdecken die Bibel
  • Wir glauben an Gott
  • Jesus Christus – Gottes Sohn
  • Jesus Christus – Geschichte aus Bibel
  • Gott ist uns nahe – Gottes Nähe in den Sakramenten
  • Kar- und Ostertage – wir begleiten Jesus auf seinem letzten Weg

In den Ferien finden keine Gruppenstunden statt.

Projektag_.jpg

An den Projekttagen kommen die Kommunionkinder zusammen und setzen sich mit zwei zentralen Themen (Versöhnung und Eucharistie) auseinander.

Ort der Projekttage ist das Pfarrheim St. Albertus Magnus.

Die Termine sind:

  • Samstag, 19. März 2022
  • Samstag, 30. April 2022
Beichte_PT

Im Sakrament der Beichte geht es darum, dass wir uns mit unseren Grenzen und Fehlern auseinander setzen - niemand ist und bleibt ohne Schuld. Sich dieser Schuld bewußt zu werden, zu bereuen und die wichtige Erfahrung zu machen, dass uns Gott als "Barmherziger Vater" immer entgegen kommt und uns einlädt freie, lebendige Menschen zu sein - dies ist ein Grundgedanke der Beichtvorbereitung und der Beichte.

Die Kommunionkinder werden beim Projekttag "Busse-Beichte-Versöhnung" am 19. März 2022 auf dieses Sakrament vorbereitet. Die Beichte ist dann am 7. April 2022.

IraDecker_StThomasMorus_12.5.19_216

Im Mai 2022 feiern wir die Erstkommunion.

Die Termine der Erstkommunionfeiern sind am 21./22. Mai und vom 26.-29. Mai 2022

Die genauen Orte und Uhrzeiten teilen wir frühzeitig mit!